Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Timberfarm_Newsletter_Q1-1-2015

QuellenfürdieseAusgabe: AP-AssociatedPress,Deutschland&USA;Automobilwoche-CrainCommunicationsGmbH,Oberpfaffenhofen;AutoMotorundSport-MotorPresse,Stuttgart;Boerse.de,Rosenheim;DEKRA,Stuttgart; Godmode-Trader.de,München;IRSG-InternationalRubberStudyGroup,Singapur;NaturePublishingGroup,Hamshire,UK; Newsroompanama.com;Photography-SteveMacAulay,Seattle.USA; Reifenpresse-ProfilVerlag,Weber&Schaer,Hamburg;VDA-VerbandderAutomobilindustrie,Berlin;WeltN24GmbH,Berlin;Wikipedia,SanFrancisco,USA • Kautschukpreis in US $-Cents an den wichtigsten Handelsplätzen Kautschukpreis USC/Kg* Woche 02/2014 bis Woche 02/2015 Qualität RSS Qualität SMR 0 100.00 200.00 300.00 400.00 500.00 0201525150494847464544434241403938373635343332313029282726252423222120191817161514131211100908070605040302 SeitwirimRahmenunsererzusammenfassendenSpezialausgabe“NewsundHighlights2014” unseren letzten Preisbericht perWoche 50/2014 erstellt haben, sind nur vierWochen vergan- gen.VielhatsichindiesermitFeiertagengespicktenJahresübergangszeitnichtgetan.InBezug auf die schon lange erwarteteTrendumkehr der Kautschukpreisentwicklung bleibt es deshalb weiterhin spannend. Auch wenn sich der Preis für Naturkautschuk seit Monaten auf einem tiefen Niveau bewegt, gab es in den letztenWochen verschiedentlich Anzeichen, dass eine Er- holungbevorstehenmüsste.Chinaistwirtschaftlichgutunterwegs,auchwennsichvielenoch mehr erhofft hatten.Vor allem aber hat China - als weltweit größter Kautschukverbraucher - zwischenzeitlich seine großen Kautschuklagerbestände abgebaut und tritt dementsprechend zunehmend wieder mehr als Käufer am Markt auf. Die US-Wirtschaft steht ebenfalls gut da. Treibende Kraft ist der wiedererstarkte Privatkonsum. Diesen beiden Schwergewichten stehen andererseits zahlreiche Länder gegenüber, in denen eine Wirtschaftsflaute herrscht. Hinzu kommt das dritte Schwergewicht Europa, das nach wie vor darum kämpft eine stabile und erfolgreiche wirtschaftliche Einheit zu werden. Die politischen Unsicherheiten und wirtschaft- lichen Ungleichheiten führen hier zur Fahrt mit angezogener Handbremse. Unter dem Strich bleibteineWeltwirtschaft,inderinvielenBereichenderzeitdasAngebottendenziellnochgrö- ßeristalsdieNachfrage.DieGeschichtezeigt,dasssichdieseVerhältnissezyklischabwechseln. VieleAnalystensindsichsicher,dasswirunsamBeginneinersolchenWechselphasebefinden. Kautschuk Preisentwicklung Woche 51/2014 bis 02/2015 DIE NÄCHSTEN WICHTIGEN TERMINE UND EREIGNISSE 10.02. - 12.02.2015 TireTechnology Expo 2014 Köln, Deutschland 23.03.2015 IRSG IAP Meeting Singapur 29.06. - 02.07.2015 DKT 2015 & IRC 2015 Nürnberg, Deutschland Deutsche Kautschuk-Tagung 27.02. - 04.03.2015 Panamareise fürTIMBERFARM Kunden Panama, Panama-City, Santiago 24.03 - 26.03.2015 WRS 2015 -World Rubber Summit Singapur Info Blog Im Info Blog werden regelmäßig Sach-, Fach- und Marktthemen erörtert, welche für die Kautschuk- und Kautschukholzindustrie von Bedeutung sind. In dieser Ausgabe: Kautschukernte und Plantagenunterhalt Kautschukplantagen werden bis zu ihrem Erntealter von einem Bewirtschaftungsteam be- treut,welches,abhängigvomAlterderKautschukbäume,jedesJahrentsprechendeBewirt- schaftungsinterventionen,wiez.B.Düngen,Asten,Unkrautbekämpfung,etc.,plantundauf allen Plantagen ausführt. Hinzu kommen spezielle, vor allem wetterbedingte Maßnahmen. Beim Eintritt einer Plantage in das Erntealter wird die Bewirtschaftung reorganisiert. Die Hege und Pflege des Baumbestandes wird dem“Tapper”übertragen, also der Person, wel- chedieBäumeritztunddenNaturkautschukerntet.DasCredolautet:GuteBewirtschaftung gleich gute Ernte. Die Rekrutierung und Ausbildung von guten “Tappern/Bewirtschaftern” ist deshalb von großer Bedeutung. Damit ein Tapper/Bewirtschafter seine Arbeit und Leistung sowohl in Bezug auf die Ernte des Naturkautschuks, wie auch in Bezug auf den Unterhalt der Bäume qualitativ und quan- titativ erbringen kann, wird ihm ein Baumbestand von 1’650 Kautschukbäumen auf einer Fläche von 3 Hektaren zugeteilt. Er wird dabei täglich jeweils: • auf einer Hektare ritzen (der ausfließende Latex bleibt im Auffangbehälter, gerinnt dort und wird am nächstenTag als“Chipa”eingesammelt) • auf einer Hektare ernten (Chipa einsammeln) und • auf einer Hektare bewirtschaften Mit diesem System wird der Kautschukbaum zweimal wöchentlich geritzt (Sonntags wird nicht gearbeitet), was einer schonenden Erntetätigkeit entspricht, die ganzjährig durch- geführt werden kann (außer bei heftigen Regenfällen in den frühen Morgenstunden - in Panama selten) und welche es erlaubt, das angestrebte Erntevolumen zu erreichen. TIMBERFARM ist grundsätzlich immer bestrebt, fähige und motivierte Arbeiterinnen und Arbeiter zu erkennen und entsprechend zu fördern. Dem Aufbau derTapper/Bewirtschafter wirdjedocheinganzbesonderesAugenmerkgeschenkt.DiekünftigenTapper/Bewirtschaf- ter werden gezielt im MAC-Team rekrutiert. MAC steht für “Mantenimiento de Arbolada y Cosecha”, übersetzt“Unterhalt des Baumbestandes und Ernte”. Zuständig bei TIMBERFARM für diesen Bereich ist Ing. Wilfredo Quintero. Neben den aktuellen Bewirtschaftungstätig- keiten, welche Ing. Quintero mit seinem MAC-Team auf allen Plantagen ausführt, besteht seine Aufgabe darin, die besten und zuverlässigsten Mitarbeiter Schritt für Schritt auf ihre künftige Arbeit alsTapper/Bewirtschafter vorzubereiten. TIMBERFARMbeginntmitdergezielten RekrutierungkünftigerTapper/ Bewirtschafter SomussesaufLaMesainnaherZukunftaussehen. Beispieleinerjungen,professionellbewirtschafte- tenundgepflegtenKautschukplantage.

Seitenübersicht