Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Timberfarm_Newsletter_Q1-1-2013

InfoBlog Im Info Blog werden regelmäßig Sach-, Fach- und Marktbeiträge aus der Kautschuk-undKautschukholzindustriepubliziert.IndieserAusgabe werfenwireinenkurzenBlickzurück. GemäßeinerStudiedesrenommiertenGallupInstitutslebendieglücklichstenundpositivstenMenscheninPanama. Die Ergebnisse dieser Studie, welche über 150’000 Menschen in 148 Ländern befragte, mag den einen oder anderen überraschen. Skeptische Journalisten wiesen denn auch schnell darauf hin, dass die Befragten in Lateinamerika möglicherweise kulturell eher dazu neigten, negative Aussagen zu vermeiden - unabhängig, wie sie sich tatsächlich fühlten. Gallup Mitarbeiter Jon Clifton betonte hingegen, dass das Phänomen, dass überaus viele positive und glücklicheMenscheninLändernzuHausesind,woderWohlstandnichtodernurmäßigvorhandenist,vonSkeptikern gerneunterschätztwird.ImberühmtenZitat“Geldalleinmachtnichtglücklich”steckt ohne Zweifel ein Kern Wahrheit. Dass die Panameños glückliche, fröhliche, arbeitsame, geduldige und ausgeglichene Menschen sind, kann TIMBERFARM nurbestätigen. Dieglücklichsten MenschenlebeninPanama DieglücklichstenMenschenlebeninPanama(Gallup-Studie) Kautschuk, respektive Latex wird erstmals in den Aufzeichnungen der Maya erwähnt. Die Latexmilch des Kautschuk- baumes (Hevea brasiliensis), welche der Pflanze als Schutz vor Bakterienbefall dient und mit der sie verletzte Stellen abdichtet, wurde damals zum Tränken von Stoff eingesetzt, um diesen, nach einer gewissen Trocknungszeit, wasserdicht zu machen. Als großartiger Werkstoff konnte sich der getrocknete Latex allerdings nie durchsetzen, vor allemweilerbeiWärmeklebrigwurdeundbeiKältebrüchig. Zu einem ersten Durchbruch kam es erst 1839 als Charles Goodyear durch Zufall die eigentlicheVulkanisation erfand. OffenbarfielihmeineKautschuk-SchwefelMischungauf eine heiße Herdplatte und verwandelte sich in eine dauerhafte, elastische Masse, welche ihre Form behieltundtemperaturresistentwar. Zur industriellen Bedeutung gelang der Naturkautschuk jedoch erst rund 50 Jahre später, als John Boyd Dunlop 1888 den Luftreifen erfand und sich daraus die Reifenindustrie entwickelte, welche bald einen immensen Bedarf an Naturkautschuk hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt stammte der Naturkautschuk aus dem amazonischen Regenwald im Norden Brasiliens. Vor allem in der Gegend von ManauskameszueinemriesigenKautschukboom. DieGeschichtedesNaturkautschuks “TeatroAmazonas”imHerzenderUrwaldmetropoleManaus. 1896aufdemHöhepunktdesKautschuk-Boomsgebaut. Zuchtvonresistentenund produktivenKautschukbaumsorten IAP Meeting, Ausschusssitzung des IRSG (Kautschukweltverband) Inspektions- und Promotionsreise, Geschäftsführer Maximilian Breidenstein besucht die TIMBERFARM Plantagen mit institutionellen Kunden Panamareise und Plantagenbesichtigung mit TIMBERFARM Kunden. (Diese Reise ist ausgebucht) 10. - 11. Januar 2013 21. - 26. Januar 2013 22. - 25. März 2013 Brüssel Panama Panama DienächstenwichtigenTermineundEreignisse Nochmals Erfreuliches zum Jahresende was die Entwicklung des Kautschukpreises betrifft. Die Kurse der verschiedenen Kautschukqualitäten haben auf allen Handelsplätzen zugelegt, teilweise sogar kräftig. Die positiven Stimmungen, welche zu dieser Entwicklung führten, sind auf gestiegene Konjunkturentwicklungen in den USA und in China zurückzuführen. Auch wenn die Handelsaktivitäten über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertagevielerortsbescheidenwaren,hatteninsbesonderediepositivenProduktionsdatenausChina eine nachhaltige Wirkung. Dass die Kautschukproduktion in Thailand und anderen südostasiatischen Produktionsgebieten aufgrund des schlechtenWetters derzeit nicht besonders gut ist und das Angebot tiefer als gewöhnlich ausfällt, trägt allerdings auch zur aktuellen Preisentwicklung bei. Unter dem Strich ist derzeit jedoch vorsichtiger Optimismus gerechtfertigt. Ein sich weiter stabilisierender europäischer und amerikanischer Wirtschaftsraum und eine wieder stärker wachsende Konjunktur in China und ganz Asien, dürftendieentscheidendenFaktorenfüreineweiterepositivePreisentwicklungimJahre2013sein. Die Ernte von Kautschuk im dichten Regenwald - wo zwischen den einzelnen Kautschukbäumen große Distanzen im unwegsamen Dickicht lagen - zur Deckung der riesigen weltweiten Nachfrage erwies sich zunehmend als schwierig. Es wurden deshalb Versuche unternommen, den Kautschukbaum in einfach zu bewirtschaftenden Plantagen zu kultivieren. In Brasilien gelang dies lange Zeit nicht, weil ein Pilzbefall die Kautschukplantagenregelmäßigvernichtete. Mehr Erfolg hatte die Entwicklung von Kautschukplantagen in Südostasien.1878 hatte der Engländer Henry Wickham 70’000KautschuksamenausBrasiliennachCeylon(SriLanka) geschmuggelt und damit den Vormarsch der Kautschuk- produktioninSüdostasieneingeleitet. In den letzten hundert Jahren wurden durch Forschung und Entwicklung Kautschukbaumsorten gezüchtet, welcheeinerseitsresistentgegenalleFormenvonPilz-undKrankheitsbefallsindundandererseitsüberdurchschnittliche Kautschuk-undKautschukholzerträgeliefern. Heutzutage wird Kautschuk mit diesen neuen Kautschukbaumsorten rund um den Äquator in einer Bandbreite von plus/minus 15 erfolgreich angepflanzt. Zur Zeit kommt immer noch ein Großteil des Naturkautschuks aus südostasiatischenLändernwieThailand,MalaysiaoderIndonesien.DerAnteilanNaturkautschukausdenlateinamerikanischen UrsprungsländernBrasilien,GuatemalaundPanamanimmtjedochJahrfürJahrzu. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 4 46 47 48 49 50 51 52 01 500.00 450.00 400.00 350.00 300.00 250.00 USC/Kg* Woche 2012 Qualität RSS Qualität SMR Kautschukpreis in US $-Cents an den wichtigsten Handelsplätzen Kautschukpreis QuellenfürdieseAusgabe: AP-AssociatedPress;Bloomberg,NewYork;BlechingerGmbH,Stettenhofen;DieWelt/AxelSpringerVerlag,Berlin;IRSG-InternationalRubberStudyGroup,Singapore;MIDA-MinisteriodeDesarrolloAgropecuario,Panama; TIS-FachinformationenderdeutschenTransportversicherer;Weber&Schaer,Hamburg KautschukPreisentwicklung Woche01/2012bis01/2013

Pages